Reisebericht 7.1.2017 - 11.1.2017  Nadine, Bianca & Katty

Januar1701

 

7. Januar 2017

Nach einer relativ problemlosen Fahrt haben wir nach 14 Stunden unsere 2.Heimat erreicht. Die Strassen waren frei und überraschenderweise kein Schnee in Ungarn. Jedoch eine bittere Kälte..... bei -20°C sind unsere Gedanken nur bei den vielen Hunden, die draussen ausharren müssen.
Morgen früh werden wir mit dem vollgepackten Bus in die Tötung Bonyhád fahren um da alles auszuladen und bestmöglich zu helfen. Wir freuen uns auf die Fellnasen und werde morgen wieder berichten.
Gute Nacht

Januar1702 Januar1702
Januar1702 Januar1702

 

8. Januar 2017

Heute verbrachten wir den ganzen Tag in der Tötung in Bonyhád. Nachdem wir die ganzen Sachspenden ausgeladen und sortiert hatten begrüßten wir ausgiebig unsere Hunde. Alle Hunde waren trotz dieser Kälte wohl auf, die gegenseitige Freude war gross!
Danach waren Melinda und Dora bereit zur Übergabe der vielen, ganz tollen liebevoll verpacken Weihnachtsgeschenken.

Januar1706 Januar1722
Januar1708 Januar1706

 

Unser Team teilte sich nun, denn die Zeit war knapp. Ein Teil verbaute die mitgebrachten Zwingerteile, ein anderer Teil verpasste zwei Hunden eine dringend benötigte schicke Frisur.

Januar1710 Januar1710
Januar1710 Januar1710
   
Januar1714 Januar1714
Januar1714 Januar1714

 

Am späten Nachmittag holten Melinda und Dora aus dem Zigeunerviertel 6 neue Hunde die kurzerhand den neu aufgebauten Zwinger bezogen. Wir haben darüber in den News berichtet.

Januar1718 Januar1718
Januar1718 Januar1718

 

Nachdem alle Hunde gefüttert waren , die Zwinger gereinigt und alle mit frischem Stroh und Decken ausgestattet waren, machten auch wir uns nach Einbruch der Dunkelheit auf den Weg zurück in die Pension.

Januar1723 Januar1723

 

9. Januar 2017

Auch heute war wieder ein wunderbar sonniger Tag in eisiger Kälte. Am frühen Morgen machten wir uns geschlossen auf den Weg nach Kaposvar in eine weitere Station die von der Hundehilfe Ungarn betreut wird.
Nach einem herzlichen Empfang luden wir Futter & Sachspenden aus und fotografierten einige neue Hunde für unsere Homepage. Zwischenzeitlich zauberten uns Margit & Ildiko ein wunderbares Frühstück, welches wir mit heissem Tee & Kaffee uns schmecken liessen.

Da die Zeit etwas drängte und wir uns auf den Weg Richtung Gnadenhof Olivers machen mussten, besprachen wir noch das Wichtigste für den Grosseinsatz im Mai mit der Tierheimleitung durch.

Januar1725 Januar1725
Januar1725 Januar1725
Januar1725 Januar1725

 

Bei Marlou auf dem Gnadenhof angekommen, herrschte auch hier grosse Freude und alle Hunde bekamen auch hier liebevolle Streicheleinheiten. Nach einem selbstgekochten Mittagessen von Marlou und langen Gesprächen über den Fortbestand ihrer Arbeit machten wir uns nach Einbruch der Dunkelheit auf den Weg zurück in die Pension. Dort erwartet uns ein schönes Abendessen mit Freunden, denn Melinda, Dora & Akos werden heute unsere Gäste sein.

Januar1731 Januar1732

 

10. Januar 2017

Nachdem wir gestern noch einige Arbeiten erledigen konnten nahte bereits schon wieder der Abschied. Unser Glücksbus wurde für den Transport der Glückspilze vorbereitet. In eisiger Kälte wurden die Boxen gestellt und die Hunde verladen. Der Zeitpunkt um auf Wiedersehen zu sagen war gekommen und wir machten uns langsam auf den Rückweg in die Schweiz. Wir wurden zum Abschied reichlich beschenkt, an dieser Stelle ein riesen Dankeschön an unsere Stationen. Wir haben uns sehr darüber gefreut!

Januar1734 Januar1731
Januar1736a Januar1737

 

Trotz üblen Strassenverhältnissen trafen wir pünktlich zur Übergabe unserer wertvollen Fracht am Übergabeort ein. Unsere Schätze wurden ihren wartenden neuen Besitzer übergeben. Alles tolle Familien, die sich zukünftig mit aller Liebe um die Neuankömmlinge kümmern werden.
Wir haben uns nun eine Mütze voll Schlaf verdient.... doch der nächste Einsatz ist bereits geplant.

Januar1738 Januar1731
Januar1731 Januar1731

© Hundehilfe Ungarn 2014