Reisebericht 25.2.2017 - 1.3.2017  Patrick & Céline

Februar1701

 

25. Januar 2017

Nach einigen Staus sind wir wohlbehalten um 23.45h in der Pension in Bonyhad angekommen.

26. Januar 2017

Nach dem Frühstück waren wir bereits ab 10 Uhr in der Tötungsstation in Bonyhad.
Alle Sachspenden ausgeladen und verräumt, anschliessend kamen die Betreuerinnen vom Tierheim in Nagyatad noch vorbei (sie brachten Hunde für unseren österreichischen Partnerverein), deren Auto haben wir mit Sachspenden vollgestopft.

Februar1702 Februar1702

 

Im Anschluss wurde die Knochenverteilung im Auftrag einer lieben Spenderin durchgeführt und gefilmt. Bei allen reisenden Hunden wurde bereits die Chip abgelesen, Foto und Videoaufträge für unsere Homepage erledigt, DNA-Tests durchgeführt, mit den Hunden spaziert, Futter vorbereitet und zum Abschluss des Tages alle Hunde mit Futter versorgt. War ein anstrengender aber toller Tag bei den Hunden.

Februar17028 Februar17028
Februar17024 Februar17024 Februar17024 Februar17024
Februar170210 Februar170210

 

27. Januar 2017

Am heutigen Tag ging es nach dem Frühstück zum Futterkauf. Eine ganze Palette Nassfutter wurde abgeholt und in die Tötung Bonyhad gebracht. Danach wurden noch verschiedenste Gegenstände und Materialspenden sortiert und mit unserem Transporter ins Tierheim gefahren.
Gegen Nachmittag machten wir uns an den Aufbau der Transportboxen. Diese wurden anschliessend wieder mit Sach- und Futterspenden für die Stationen Nagyatad und Kaposvar gefüllt. Zum Abschluss des Tages hatten wir noch die Zeit Dusty ein wenig von seinem Filz zu befreien.
Nach dem Abendessen wurden bereits die Papiere für den Transport vorbereitet. Morgen geht es nach Kaposvar, wo wir dann am Nachmittag die ersten Hunde für die Reise in die Schweiz einladen. Wir rechnen mit einer pünktlich Abfahrt in Richtung neue Welt morgen Abend gegen 20 Uhr.

Februar170212 Februar170212
Februar170212 Februar170212

© Hundehilfe Ungarn 2014