Reisebericht 21.8.2015 - 25.8.2015   Laura B. und Patrick

Alles lief wie gewohnt, doch dann, kurz vor der Heimfahrt, hatte der Glücksbus eine Panne und zum ersten mal musste eine Rückreise verschoben werden. Nach stundenlangem Warten auf den Pannendienst .....

2015August01 2015August02 2015August03 2015August04

 

 

aber nun der Reihe nach:

Nach einer schönen Fahrt ohne besondere Ereignisse, sind wir am Samstag morgen in Bonyhad angekommen. Nach einer kurzen Pause ging es gleich weiter in die Tötung.

2015August06 2015August05

 

Wir haben unseren Glücksbus entladen und alle Futter und Sachspenden verstaut.

2015August07 2015August09 2015August08 2015August10

 

Danach waren endlich die Hunde dran. Wir haben unsere To-Do Liste abgearbeitet (z.b Fotos machen, neue Hunde kennenlernen etc..) und dann konnten wir endlich mit den Hundis raus. Jeder durfte kurz eine Runde laufen und rennen und sich nach Herzenslust bewegen. Jedes mal ein Highlight! Leider war es den ganzen Tag schon bewölkt und kalt, so dass es nicht überraschend war, als es plötzlich in Strömen geregnet hat. Aber das wichtigste war zum Glück geschafft.

2015August13 2015August11
2015August15 2015August16 2015August17 2015August18
2015August12 2015August14

 

Nach einem ruhigen Morgen wollten wir mit unserem Glücksbus nach Kaposvar fahren um die Hunde einzuladen. Sofort beim starten des Autos leuchtete eine Kontrollleuchte auf und nach ein paar Metern war klar: Da stimmt irgendwas nicht.

Die Fahrt nach Kaposvar haben wir abgebrochen, da unser Bus sogar im 1. Gang kaum den Berg hoch kam. Also wurde umgekehrt. Wir sind zurück nach Bonyhad in die Tötung. Da wurde geschaut, was das Problem sein könnte. (An dieser Stelle ein Danke an Ákos, der sofort zur Stelle war) Leider blieb uns nur noch der TCS. Der kam dann abends um 21.00 Uhr auch endlich. (Die Panne war um 14.00 Uhr)

Der konnte leider auf die schnelle nichts machen. Schweren Herzens mussten wir den Transport absagen. Wir haben uns für eine weitere Nacht in Bonyhad einquartiert und sind heute morgen (Montag) in eine nahe gelegene Werkstatt gefahren um unser Glücksbus reparieren zu lassen. Zum Glück konnte der Bus so gefixt werden, dass wir damit zumindest in die Schweiz zurück kehren können. Die Mitarbeiter in der Garage waren sehr zuvorkommend und haben unseren Bus sofort in die Werkstatt genommen und ihr bestes getan.

2015August19 2015August21 2015August20 2015August22


Nun setzten wir alle Hebel in Kraft um die Hunde mitzunehmen! Mit leerem Bus in die Schweiz zurück kommen? Auf keinen Fall! Also wurde kurzerhand alles umgeplant und umorganisiert. Die Adoptanten waren alle bereit und erwarteten ihre Lieblinge mit offen Armen.

So packten wir um 14.00 Uhr zusammen und fuhren nach Kaposvar um die Tiere einzuladen. Dann zurück nach Bonyhad. Auch da wurden alle eingesammelt und endlich konnte es los gehen. Ab in ein neues Leben.
Wir sind überglücklich, dass alles doch noch geklappt hat.

Danke an alle helfenden Hände. Danke an unser Hundehilfe Team, die alles in der Schweiz geregelt haben! Ihr seid fantastisch!!

Und natürlich ein Dankeschön an die Adoptanten, für die Geduld.

Schweiz wir kommen!!!!

2015August25 2015August24 2015August23 2015August26

© Hundehilfe Ungarn 2014