Reisebericht 26.12.2015 - 29.12.2015    Celine, Laura und Puschel

Dezember15 News Ungarnfahrt1

Pünktlich und voll beladen ging es heute am 2. Weihnachtsfeiertag in Richtung Bonyhad. Unsere beiden Weihnachts-Lady`s werden viel Material, viele warmen Decken und viele Geschenke und Überaschungen in den Stationen abliefern. 

Dezember15 News Ungarnfahrt2 Dezember15 News Ungarnfahrt5

Dezember15 News Ungarnfahrt4 Dezember15 News Ungarnfahrt6 Dezember15 News Ungarnfahrt3

"Nach einer nebligen aber unkomplizierten Fahrt mit unserem neuen Bus Schorsch, sind wir ausnahmsweise, nachts in Ungarn angekommen. Die paar Stunden Schlaf, die wir uns gönnen durften, waren schön aber ungewöhnlich. So starteten wir Samstag morgen fit in den Tag.

Dezember15 News Ungarnfahrt7 Dezember15 News Ungarnfahrt8

Der erste Weg führte uns in die Tötungsstation in Bonyhad. Der riesige Bus wurde ausgeladen und schnell türmten sich die vielen Spenden vor der Tötung. Zur gleichen Zeit waren einige Schülerinnen aus Bonyhad anwesend, um alles für die Hundeweihnacht vorzubereiten. Sie schmückten einen Weihnachtsbaum mit viel Liebe und vielen Würstchen. Als der Bus leer war stürmten schon die erste ungarischen Besucher heran und brachten weitere Spenden. Zum Schluss waren bestimmt 50 Menschen da, die mit den Hunden spazieren gingen. Was für ein schönes Bild. Die einten Hunde konnten sogar doppelt und dreifach eine Runde drehen. Zum Schluss halfen die Besucher, ein leckeres Essen für die Vierbeiner zu kochen. Ein voller Erfolg für Menschen und Tiere.

Dezember15 News Ungarnfahrt9 Dezember15 News Ungarnfahrt10 Dezember15 News Ungarnfahrt11 Dezember15 News Ungarnfahrt13

Dezember15 News Ungarnfahrt12

Durch die viele Menschen, waren wir an diesem Tag etwas eingeschränkt unsere Arbeit zu machen. Aber diesen Tag mitzuerleben hatte auch was für sich. Also legten wir am Nachmittag los, mit Fotos und Videos machen von den ersten Hunden. Doch bald ging die Sonne unter und so fuhren wir durchgefrohren zurück in die Pension.

Dezember15 News Ungarnfahrt15 Dezember15 News Ungarnfahrt14 Dezember15 News Ungarnfahrt16

Am Sonntag ging es direkt nach Kaposvar. Heute war das Wetter gut und nicht so eisig kalt, wie am Tag zuvor. Im Tesco deckten wir uns nochmal mit Hundefutter ein und lenkten Schorsch langsam und behutsam durch den dichten Wald, in richtung Tierheim. Dort wurden wir schon erwartet und herzlich begrüsst. Alles wurde ausgeladen und verräumt. Während Celine fleissig die Boxen festschnallte, konnte ich meine Hände nicht von den zuckersüssen Welpen lassen. So kann man sich die Arbeit auch aufteilen.

Dezember15 News Ungarnfahrt18 Dezember15 News Ungarnfahrt19 Dezember15 News Ungarnfahrt20

 Dezember15 News Ungarnfahrt21 Dezember15 News Ungarnfahrt22 Dezember15 News Ungarnfahrt25

Nach einigen Fotos und Fragen zu diversen Hunden, waren wir bereit die ersten Hunde zu verladen. So verliessen wir gegen 16.00 Uhr Kaposvar mit 5 Hunden und steuerten im Sonnenuntergang zurück nach Bonyhad.
Da wurden im Dunkeln nochmal einige Hunde geknipst und gefilmt. Danach alle zukünftigen Schweizerhunde bereit machen und los ging es in Richtung Schweiz.

Dezember15 News Ungarnfahrt23

Pünktlich erreichten wir den Zoll und den Übergabeort an dem die neuen Besitzer schon sehnlichst auf Ihre Vierbeiner warteten. Müde aber glücklich und erfüllt hatten wir eine weitere Reise nach Ungarn und zurück geschafft. Schorsch hat seine erste Fahrt mit Bravur gemeistert und wir sind einfach nur begeistert von ihm.
Nun wünschen wir unseren "Neu Schweizern" eine tolle Zukunft, viel Liebe und nur das aller aller Beste für ihr ganzes Leben."

Happy new Year!         

Dezember15 News Ungarnfahrt24

 

© Hundehilfe Ungarn 2014