Rya7a Rasse Staff-Mix
Geburtsdatum ca.
Anfang 2017
Grösse ca.
mittel 
Aufenthaltsort Tierheim Bonyhad
seit Datum Mai 2018
Status zu vermitteln
Bemerkungen nur in bestimmte Kantone der Schweiz vermittelbar 

 

Rya ist ca. 1,5 Jahre alt und erlebte bereits in ihrem kurzen Leben die Hölle auf Erden. Durch eine Beschlagnahmung der Polizei konnte unsere Stationsleitung Melinda das Leben von Rya retten. Der Besitzer zog aus seinem Haus aus und hat die arme Seele angekettet, ohne Wasser und Futter in Bergen von Müll zurückgelassen. Die Anbindevorrichtung war gerade mal 2 Meter lang, wobei 1 Meter von der Kette an der Wand oben befestigt war. Die Leine war so eng um ihren Hals geschnürrt, dass die Helfer Probleme hatten diese zu lösen. Rya kam in die Station und wurde natürlich sofort mit Wasser und Futter versorgt. Dort zeigte sich erstmalig das ganze Ausmass. Rya ist derzeit noch sehr dünn und hat wohl auch in ihrer Vergangenheit immer wieder Hunger gelitten. In der Station wartet die liebe Hündin nun auf ihre Menschen und auf ein besseres Leben. Anfänglich ist Rya etwas zurückhaltend, wenn sie aber merkt das ihr niemand etwas Böses will taut sie auf und geht freundlich auf die Menschen zu. Mit ihren Artgenossen scheint Rya keine Probleme zu haben, dies wird aber in den nächsten Tagen weiterhin getestet. Für unseren Schatz suchen wir verständnisvolle Menschen, die Rya artgerecht auslasten und ihr viele Liebe und Zeit schenken. Wer lässt für Rya wieder sie Sonne scheinen?

Schutzgebühr 600.-

 

© Hundehilfe Ungarn 2014