Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Magor01
Rasse Mischling
Geburtsdatum ca.
2021
Grösse ca.
mittel, 15 kg (Stand 04/2023)
Aufenthaltsort Tierheim Tamasi
seit Datum März 2023
Status vermittelt CH
Bemerkungen angeborene Kurzrute; DNA Test gemacht

 

Unser zurückhaltender Magor sucht ein liebevolles und behütetes Zuhause. Dieser hübsche Rüde ist ca. 2 Jahre alt (Stand 03/2023) und wurde in der Vergangenheit unter entsetzlichen Bedingungen gehalten. Er verbrachte sein stupides Leben ohne Freiheit und Ansprache in absoluter Isolation 24 Stunden Tag für Tag! Glücklicherweise sind diese Zeiten vorbei und unser lieber Magor lernt nun im Tierheim Tamási ein erfreulicheres Leben kennen. Magor zeigt sich in der Station aktuell Fremden gegenüber etwas verschüchtert, jedoch keinesfalls aggressiv. Derzeit verspürt er immer wieder gewisse Unsicherheiten in Situationen die er nicht kennt und verhält sie sich dann unterwürfig und zurückhaltend. Es braucht also Zeit, Einfühlungsvermögen und Zuwendung, damit Magor Vertrauen zu seinem Gegenüber aufbaut. Ist dieser Schritt geschafft und Magor verspürt Sicherheit, zeigt er sich uns Menschen gegenüber sehr zugewandt. Unser sensibler Magor sollte mit Geduld und Freude noch einige Dinge des Hunde ABC erlernen, um ihn an die neuen Dinge des Alltags heranzuführen, welche er noch überhaupt nicht kennt. Mit seinen Artgenossen im Tierheim versteht sich Magor gut, im täglichen Freilauf mit anderen Hunden gibt es keinerlei Probleme. Wir wünschen uns für Magor fürsorgliche, aber auch agile Menschen, wo er seinen Bewegungsdrang ausleben darf und die ihm zeigen was das Leben zu bieten hat. Ausgiebige Spaziergänge, körperliche, wie auch mentale Auslastung und natürlich vollen Familienanschluss sind Grundvoraussetzungen bei einer Vermittlung. Wir suchen verantwortungsbewusste Menschen, die vorerst keine Erwartungen an Magor stellen, sondern ihm die Zeit geben die er zur Eingewöhnung benötigt. Wo darf unsere treue Seele sein Tempo selbst bestimmen und endlich ein sorgenfreies Leben führen? Magor hat eventuell eine angeborene Kurzrute. Dies kann meist mittels DNA Test (Brachyurie) nachgewiesen werden. Dieser Test wird vor einer Adoption von uns in Auftrag gegeben und die Einfuhrbewilligung des BLV eingeholt. Details auf unserer Homepage unter Vermittlungsablauf.

Schutzgebühr: 750.- inkl. BLV-Einfuhrbewilligung Kurzrute und Registrierungsgebühren AMICUS

 LogoVideo LogoVideo LogoVideo

Interesse?

Möchten Sie diesem Hund ein liebevolles Zuhause bieten? Dann freuen wir uns über Ihre Nachricht! > Fragebogen

Kontakt

Hundehilfe Ungarn
4123 Allschwil
E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Adressen für Sachspendenpakete:
Laura Lago
c/o Hundehilfe Ungarn
Ahornstrasse 10
3072 Ostermundigen

Jasmin Vetsch
c/o Hundehilfe Ungarn
Giebenacherstrasse 55
4133 Pratteln

 

IBAN CH06 8080 8007 0519 8273 7
Raiffeisen Schweiz
Raiffeisenplatz
9001 St. Gallen

Befähigungsnachweis für Fahrer und Betreuer gemäss Art.17
Steuerabzugsberechtigung für Spenden
Transportbewilligung Typ 2
Handelsbewilligung